Hafendorf Rheinsberg Hafendorf Rheinsberg
* Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben auf der Ergebnisseite. Je nach Reisezeitraum könnten bestimmte Optionen nicht mehr verfügbar sein.

Hafendorf Rheinsberg

Chronik – Historie und Meilensteine des Hafendorf Rheinsberg

Entwickelt wurde das Hafendorf Rheinsberg auf dem 134.000 qm großen Gelände des ehemaligen FDGB Ferienheimes Ernst Thälmann. Im Frühjahr 2001 wurde mit einer zeitlich limitierten Sondergenehmigung direkt am Ufer des Rheinsberger Sees als Prototyp der künftigen Ferienhäuser ein Musterhaus errichtet. Das Interesse war überwältigend. Schwierig erwies sich die Sprengung des 11–stöckigen Haupthauses der alten Ferienanlage, da in der Ruine seltene Vögel und Fledermäuse ihr zu Hause gefunden hatten. Auch hier entwickelte man die rettende Idee: das erste „Fledermaushotel“ Deutschlands. Als offizieller Startschuss des Projektes wird der Herbst 2002 in die Geschichte Rheinsbergs eingehen. Mehr als 3.000 Zuschauer fanden sich – im gebührenden Abstand – zur Sprengung des Hochhauses auf dem Gelände ein. Nach den Aufräumungs- und Erschließungsarbeiten folgte im Sommer 2003 der erste Rammschlag für die Spundung der heute 50.000 qm umfassenden Wasserfläche des Hafenbeckens.
Innerhalb von 4 Jahren entstanden auf der Anlage insgesamt 206 Ferienhäuser, eine Hafenmeisterei mit angeschlossenem Wasser- Wander- Rastplatz und Charterstation. Ein Hafenbecken und ein 4* Hotel mit angeschlossener Veranstaltungsarena.

Das Hafendorf in Rheinsberg

Den vorläufigen Höhepunkt erreichte das lang geplante Projekt mit der offiziellen Eröffnung der „Siegfried- Matthus – Arena“ am 8. Dezember 2007. Heute einer der größten PKW- befahrbaren Tagungshalle im Land Brandenburg.
Der Sommer 2008 war für die Gesamtanlage des Hafendorfes Rheinsberg die erste Saison, die Gäste ohne jegliche Bauaktivitäten und mit dem kompletten Angebotsspektrum genießen konnten. Ob im neuen 4**** Superior Haus mit dem sensationellen Panoramablick über das Hafendorf, der großzügigen WellnessLounge auf über 2.300 qm und den vielfältigen gastronomischen Angeboten, in einem Ferienhaus auf den Hafeninseln oder entlang des Ufers.

Nicht zu vergessen der Wasserwander-Rastplatz und das maritime Angebot der Hafenmeisterei Boat City mit Bootsverleih von Kanus, Kajaks und führerscheinfreier oder auch größerer Motorboote. Von hier aus können Tagestouren auf dem Wasser gemacht werden oder per Fahrrad die herrliche Naturregion in und um Rheinsberg erkundet werden.

Überblick

  • Ferienhäuser direkt am Wasser
  • Yachthafen an der Mecklenburgischen Seenplatte
  • Hafenmeister
  • Leuchtturm in Rheinsberg
  • Bootsführerschein
  • Wassersportschule Brandenburg
  • BoatCity
  • Sarcon Ferienhausvermietung
  • Führerscheinfreie Motorboote

Weiterführende Informationen

Unverbindliche Anfrage Hier buchen
Führerscheinfreie Motorboote

Führerscheinfreie Motorboote

Laufpark Stechlin

Laufpark Stechlin