Neuruppin Sehenswürdigkeiten Hafendorf Rheinsberg
* Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben auf der Ergebnisseite. Je nach Reisezeitraum könnten bestimmte Optionen nicht mehr verfügbar sein.

Neuruppin Sehenswürdigkeiten

Neuruppin ist die Geburtsstadt von Theodor Fontane (1819-1898) und Karl Friedrich Schinkel (1781-1841), die Spuren werden Sie auf Schritt und Tritt begleiten. Zum Gedenken an den in Neuruppin geborenen Dichter Theodor Fontane trägt die Stadt seit dem 1. Mai 1998 den Beinamen Fontanestadt.

Neuruppin -nur 60 km nordwestlich von Berlin im Landkreis Ostprignitz-Ruppin, besteht im Süden aus den am Ufer des vom Rhin durchflossenen Ruppiner See gelegenen Ortsteilen, darunter die eigentliche Kernstadt Neuruppin und Alt Ruppin. Im Norden erstreckt sie sich über die Ruppiner Schweiz bis in die übrige Wittstocker-Ruppiner Heide.

Sehenswürdigkeiten Neuruppin

Es hat sich eine Kulturszene entwickelt, die den Kunstgenuss mit dem Erlebnis einer zauberhaften, ländlichen Umgebung verbindet. Inzwischen sind viele Feste und Veranstaltungen weit über die Region hinaus zu Markenzeichen für das Ruppiner Seenland geworden.

Stadtführungen Neuruppin

Neuruppin wird stets als die preußischste Stadt Preußens bezeichnet. Großzügig angelegte Plätze und breite Straßen mit den klassizistischen Bürgerhäusern prägen das Stadtbild. Erfahrene Stadtführer informieren Sie über die Geschichte der Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten. Oder begeben Sie sich zur Vollmondzeit auf Nachtwanderung mit Pater Wichmann. Wenn sich Neuruppin langsam schlafen legt, wandern Sie mit dem ersten Prior der Stadt durch alte Gassen zum ehemaligen Kloster und erklimmen den Turm der Klosterkirche.

Theodor Fontane

Heinrich Theodor Fontane wurde am 30. Dezember 1819 geboren und war einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller und Dichter des Realismus, der vor allem für seinen Eheroman „Effi Briest“ (1895) bekannt ist (zudem u. a. „Wanderungen d. d. Mark Brandenburg“ 1862–1888, „Unterm Birnbaum“ 1885, „Irrungen, Wirrungen“ 1888, „Der Stechlin“ 1897, „Jenny Treibel“ 1892). Er wurde am 30. Dezember 1819 in Neuruppin geboren und verstarb mit 78 Jahren am 20.September 1898 in Berlin. 2016 jährt sich sein Geburtstag das 197. Mal.